photo Image3.jpg
#1

RE: Shiru - schwer behindert

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 22.04.2010 12:33
von bibaneuss | 3.587 Beiträge

Hallo,

bei Shar-Pei in Not steht Shiro, der schwer behindert ist - er kann nicht laufen.

Mir tut das arme Kerlchen so leid und ich bin mir gar nicht so sicher, ob er wirklich jemals ein einigermaßen "normales" Hundeleben führen kann.

Wer kennt von Euch einen ähnlichen Fall? Kommt ein Hund mit einem Rollwagen klar ?

Und läßt sich da wirklich jemand finden, der den Süßen aufnimmt?

Liebe Grüße Brigitte und Bruno


Bruno aus Neuss, geb. 22.07.06
www.shar-pei-Bruno.de
nach oben springen

#2

RE: Shiru - schwer behindert

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 22.04.2010 13:13
von corsaschnecke | 465 Beiträge

Ja mit nem Rollwagen können die klar kommen. Habe letztens bei mir nen Mann getroffen beim Gassigehen.....dessen Mischling hat seid 6 Jahren die hinterbeine gelähmt+läuft mit so einem Rollwagen+das richtig super....


nach oben springen

#3

RE: Shiru - schwer behindert

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 13.05.2010 15:28
von bibaneuss | 3.587 Beiträge

Hallo,
Shiro iszt vermittelt - weiß Jemand was Näheres ?

Liebe Grüße Brigitte und Bruno


Bruno aus Neuss, geb. 22.07.06
www.shar-pei-Bruno.de
nach oben springen

#4

RE: Shiru - schwer behindert

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 13.05.2010 15:45
von Shorna | 1.049 Beiträge

Find es auch schön das scheinbar doch nicht alle Hoffnung verloren ist,sondern er bereits winzige Verbesserungen wie vorsichtiges wedeln und Reaktionen bei einer speziellen Untersuchung zeigt.
Ich hoffe dort wo er hinkommt wird sein Leben traumhaft und das sich sein Zustand noch weiter verbessert,so das er eines Tages doch wieder deine Hinterläufe benutzen kann.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: greglazor
Forum Statistiken
Das Forum hat 4896 Themen und 63257 Beiträge.