photo Image3.jpg
#1

RE: Luna & Hutch

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 23.04.2010 14:10
von Anaid | 3.191 Beiträge

http://www.christins-chinese.de/SPiN/Hun...20&%20Hutch.htm

Ich habe die Beiden gestern im TH besucht und durft mit ihnen im Auslauf ein paar Minuten geniessen.
Es sind zwei bezaubernde Peis mit unterschiedlichem Wesen.
Beide sind laut Aussage nie von der Leine gelassen worden und im Freilauf gaben sie dann auch einfach erst einmal gnadenlos Gas und waren am anderen Ende des Geländes, bevor sie überhaupt wieder erst in unsere Richtung gerannt kamen.
Hutch ist an den Duftmarken seiner Umgebung sehr interessiert und markiert wo immer es geht. Auf rufen und locken reagiert er nicht, obwohl ich den Eindruck hatte, dass er es mitbekommt. Wird er festgehalten zeigt er nicht, dass es ihm unangenehm wäre, konzentriert sich aber weiterhin ausschliesslich auf seine Umgebung. Er hat aktuell eine Augenentzündung und wird mit Salben behandelt, weswegen ich nicht sehen konnte, wie es um seine Wimpern steht. Aber laut der Aussage einer TH-Mitarbeiterin soll er ein starkes Rollied haben. Sein Kopf, die wenigen Kopffalten und die großen Augen sprechen aber meiner Meinung nach dagegen. Aber dennoch sollten sich die neuen Besitzer auf eine mögliche Entropium-OP einstellen, denn das TH übernimmt dies nicht.
Luna ist ein totaler Wirbelwind, der an allem Interesse hat und sich so auch gern anlocken lässt. Sie ist die Bestimmende in dem kleinen Rudel, die sich immer dazwischen drängt und auch nun getrennt von Hutch leben muss, da sie sich grummelnd dazwischen gedrängt hat, wenn er die Salbe in die Augen bekam. Auch mir gegenüber hat sie versucht gleich mal zu zeigen, dass sie gerne versucht zu begrenzen und ist an mir hoch gesprungen. Sie liess sich aber leicht von der Sinnlosigkeit ihres Unterfangs überzeugen, als ich sie dann immer bestimmt weg geschubst habe. Sie hat ein enormes Sabberproblem und schäumt um den gesamten Unterkiefer.
Beide sind vom Fell her Top. Es handelt sich um weiche Brush Coat. Die Ohren von beiden sind ohne TA-Befund. Auch die Knochen scheinen in Ordnung zu sein, denn das Bewegungsbild von beiden war ganz normal. Durchgeröngt oder ein Blutbild würde nur bei einem Verdacht auf eine Erkrankung erstellt und somit ist hier nichts weiter bekannt.
Mein Fazit ist, dass auf die neuen Besitzer noch ein wenig Erziehungsarbeit zukommt und es nicht unbedingt mehr Hunde werden, die ohne Leine herum laufen können. Aber sie werden sich recht schnell an einen neuen Besitzer gewöhnen. Kosten könnten noch aufgrund seiner Augen entstehen, aber vom Futter scheinen sie absolut unkompliziert. Ich kann die Beiden nur empfehlen und hätte sie sofort mitgenommen, wenn ich ja nicht schon meine Beiden hätte.




Liebe Grüße / Zaijian
Diana, Meiyou (16.9.07) & Jinli aus Viersen



www.meiyou.de

nach oben springen

#2

RE: Luna & Hutch

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 24.04.2010 10:04
von bibaneuss | 3.587 Beiträge

Hallo Diana,
habe die Beiden auch schon gesehen bei SPIN und sie sind ja so nah!
Hoffentlich findet sich bald jemand.

Warum wurden sie denn abgegeben?

Liebe Grüße Brigitte und Bruno


Bruno aus Neuss, geb. 22.07.06
www.shar-pei-Bruno.de
nach oben springen

#3

RE: Luna & Hutch

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 24.04.2010 22:59
von Anaid | 3.191 Beiträge

Angeblich wegen einer Allergie des Kindes...


Liebe Grüße / Zaijian
Diana, Meiyou (16.9.07) & Jinli aus Viersen



www.meiyou.de

nach oben springen

#4

RE: Luna & Hutch

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 27.02.2011 21:44
von Sipapp | 1 Beitrag

Hallo,

ich bin durch Zufall auf Euren Beitrag über Luna und Hutsch gekommen. Wollte Euch nur Mitteilen, das wir Hutsch im Januar 2011 bei uns augenommen haben. Er fühlt sich total wohl bei uns und wir haben sehr viel Freude mit ihm. Wir haben es sehr schnell geschafft, das wir ihn von der Leine lassen können und nach einigem üben klappte das auch total gut. Uns wurde vom Tierheim nichts gesagt, das Hutsch es nicht gewöhnt war ohne Leine zu laufen. Bei unserem ersten Besuch im Tierheim fiel uns auf, dass er sehr oft den Kopf schüttelt und sich in den Ohren kratzt, wir wiesen die Pfleger darauf hin. Man sagte uns, das sich die Tierärztin seine Ohren mal ansehen werde. Als wir ihn bei uns hatten, war aber leider keine Besserung zu sehen und so ließen wir ihn von unserem Tierarzt behandeln. Auf dem linken Auge hat er laut Aussage unseres Tierarztes eine Hornhautverletzung und daher nicht mehr die volle Sehkraft. Schleichend wird er auf diesen Auge wohl erblinden.

Mit anderen Hunden ist er mehr als gut verträglich. Mit Kindern kommt er sehr gut aus.

Leider haben wir Luna nicht kennengelernt, wir hatten überlegt beide bei uns aufzunehmen, aber Luna war aufeinmal vermittelt.

Was das sabbern betrifft, hält es sich sehr in Grenzen, was auch für das Schnarchen zutreffend ist. Viele Männer schnarchen lauter als er )).


Wir sind jedenfalls total happy mit Hutschi und werden den Schritt, ihn aus dem Tierheim geholt zu haben ganz sicher nicht bereuen.

Liebe Grüße


Sipapp


nach oben springen

#5

RE: Luna & Hutch

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 28.02.2011 05:03
von Charlotta | 92 Beiträge

Guten Morgen,

was für ein schöner Bericht. Ich freue mich sehr, dass Hutch auch ein tolles Zuhause gefunden hat. Schön, dsas ihr ihn aus dem Tierheim geholt habt.

Ich wünsche Euch ein super schönes Leben mit dem knuddeligen Männchen.

Liebe Grüsse
Charlotta's Mama


nach oben springen

#6

RE: Luna & Hutch

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 28.02.2011 08:13
von akebono | 240 Beiträge

Das freut uns riesig

Viel Spaß zusammen wünschen Euch
Dagmar und Ako


nach oben springen

#7

RE: Luna & Hutch

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 28.02.2011 08:34
von bibaneuss | 3.587 Beiträge

Einfach nur toll!

Magst Du ein paar Fots in seinem neuen Zuhause reinsetzen ???

Wir sind hier sehr neugierig.

Liebe Grüße Brigitte und Bruno


Bruno aus Neuss, geb. 22.07.06
www.shar-pei-Bruno.de
nach oben springen

#8

RE: Luna & Hutch

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 28.02.2011 08:59
von iwdd | 3.191 Beiträge

da habt ihr eine gute wahl getroffen.
ihr werdet sicherlich noch sehr viel freude an hutch haben.
wie sieht es mit fotos aus??


Uschi



www.iwddsp.de

nach oben springen

#9

RE: Luna & Hutch

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 28.02.2011 09:23
von Anaid | 3.191 Beiträge

Das ist ja wunderschön, dass wir nun wissen, dass es dem kleinen Kerl gut geht und er sich auch super gut nun entwickeln kann. Schon heftig, was manchmal an Informationen im TH so unter den Tisch fallen. Aber bei euch ist es ja alles auf einen super guten Weg gekommen.

Ich fände es auch toll, wenn wir mehr von euch erfahren könnten und auch, wo er denn nun sein neues Revier hat.


Liebe Grüße / Zaijian
Diana, Meiyou (16.9.07) & Jinli aus Viersen



www.meiyou.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: greglazor
Forum Statistiken
Das Forum hat 4896 Themen und 63257 Beiträge.