photo Image3.jpg

#16

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 11.04.2011 11:48
von Anaid | 3.191 Beiträge

Mir ist grad mal aufgefallen, dass ich euch ja schon lange kein Update mehr für die alte süße Elefantenstiefel-Teddymaus gegeben habe.

Ich musste ja echt feststellen, dass Granny zu den Futtermäklern hoch drei gehört. Aber bei diesem maroden Gebiss wunder es mich nicht. Anfangs konnte sie gar nichts kauen, aber inzwischen funktioniert es schon bei schön dünnen Pansen oder Trockenpferdstangen. Das TroFu war allerdings nicht wirklich was für ihre Verdauung, denn sie hatte egal bei welcher Sorte Blähungen und ihre Haufen waren riesig und mind. 3 Stück am Tag. Also hab ich angefangen mit Nassfutter und sie zeigte mir hier, dass in Soße eingekochte Dosen doch echt ekelig sind - grummel, so wollte ich doch mit dem Zucker in der Gelantine erst einmal wieder etwas mehr auf ihre Rippen füttern. Okay, dann eben Fleisch pur und von mir zugekochte Kohlenhydrate in Form von Kartoffeln etc. Die Haufen wurden deutlich kleiner und schwupps war der Buckel auch nur noch einmal am Tag notwendig. Tja und so hab ich mich letzte Woche denn entschieden sie auch ein wenig zu barfen. Es wird zwar nie ausschliesslich sein und die Dosen werden uns unterwegs immer begleiten müssen, aber es schmeckt ihr eindeutig am besten und auch der Output ist nochmal weniger geworden. Mal schauen, ob das nun so ihr Futterweg ist und sie nun auch ein wenig mehr an die Flanken bekommt, nachdem nun auch endlich ihre für sie sehr anstrengende Hitze vorbei ist.

Ja, wir hatten das Vergnügen, dass sie nunmehr 3 1/2 Wochen in ihrer Hitze steckte. Die Maus schnupperte sich zu tode und kam überhaupt nicht mehr vorwärts. Ja, die Tage ist denn auch erst einmal wieder eine Wurmkur dran, dann sie nutzt ihre Zunge und Gaumenspalte in dieser Zeit doch immer extrem intensiv auf dem Boden und ich hab keine Lust schon wieder solch eine Überraschung von ihr präsentiert zu bekommen, als sich da vor 2 Monaten mal ekelig was in ihrem Haufen bewegte. Zurück gerechnet konnte es nur sein, dass entweder die Wurmkur nach ihrer Ankunft noch was hat überleben lassen oder aber sie in ihrer Hitze im Dezember was eingesogen hat.

Tja und so ist es halt die letzten 2 Monate die ganze Zeit noch immer nicht möglich gewesen sie an ihrem Cherry Eye operieren zu lassen. Nun aber sollte es endlich möglich sein und ich werde in den nächsten Tagen bei Dr. Schierz zur Voruntersuchung vorsprechen. Auch werden nun ihre Ohren immer besser. Leider hab ich das mit meinen Hausmittelchen nicht selber vollständig in den Griff bekommen und sie hatte alle 2 Tage die Ohren voller sauer stinkenden beigen Schmodder voll. Dr. Osthold durfte dann letzte Woche einen Abstrich machen und sie muss - sehr ungewöhnlich für Pei-Ohren - eine basische Lösung zur Neutralisierung bekommen. Naja, aber so ist sie auf jeden Fall von Natur aus gegen Pilz gefeit.


Liebe Grüße / Zaijian
Diana, Meiyou (16.9.07) & Jinli aus Viersen



www.meiyou.de

nach oben springen

#17

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 21.04.2011 13:38
von Anaid | 3.191 Beiträge

Mal wieder hat Dr. Schierz seinen Ruf bewiesen, dass er nicht einfach so schnell mal an nem Hund rum schnippelt. Bei der Augenuntersuchung hat er gerstern nun einen weiteren Eindruck, seid der ersten Betrachtung im Dezember von Granny bekommen und wie sich diese mit meiner kleinen Unterstützung nun entwickeln konnten. Er meinte, dass es sehr gut war, dass ich ihr täglich Corneregel getropft hätte, denn so wären ihre Augen schon viel feuchter und klarer geworden. Die Hornhaut hat er nun auch intensiv untersucht, aber diese zeigt durch das anfangs viel zu trockene Auge keinen Schaden. Auch das Cherry-Eye konnte er so noch einmal viel besser untersuchen und beurteilen, inwieweit nun wirklich Tumorgefahr besteht und sie behindert.

Nun möchte er nicht einfach gleich das Cherry-Eye entfernen, denn - auch wenn es sich nie mehr vollkommen ins Auge zurück entwickeln wird - im Moment sieht er keinerlei Veränderung, die auf eine tumoröse Veränderung hinweisen würde. Vielmehr müssten wir zunächst noch einen Entzündungsprozess an den Tränendrüsen in den Griff bekommen - sie hat nämlich kaum Tränchen. Nun bekommt sie also morgens und abends von mir das Medikament getropft und mittags soll ich dann nach wie vor Corneregel geben. Er hofft, dass er so die Drüsen noch einmal wieder zurück zur Arbeit bewegen kann. In 14 Tagen wissen wir hier dann mehr.

Wäre echt schön, wenn so ihre Altersblindheit zumindest verlangsamt werden könnte. Und vielleicht bekommen wir ihre Sehkraft auch noch wieder etwas erhöht - würde mir auf jeden Fall so manch einen Spurt doch vielleicht mal ersparen.


Liebe Grüße / Zaijian
Diana, Meiyou (16.9.07) & Jinli aus Viersen



www.meiyou.de

nach oben springen

#18

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 21.04.2011 22:05
von lupo13 | 735 Beiträge

das wäre wirklich schön, wir drücken alle daumen und pfötchen für die maus


:winkewinke:
LG von Gaby,Tyson u. Lara
nach oben springen

#19

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 22.04.2011 10:30
von *YoNiRuAs* | 265 Beiträge

Ich drücke auch alle Daumen für die Süße =))

Alles gute


LG Steffi :winkewinke:



http://sharpeivomnordstern.jimdo.com/

nach oben springen

#20

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 07.09.2011 14:21
von Anaid | 3.191 Beiträge

Das ist vielleicht eine kleine Wundermaus. Als Horsecoat kam sie zu mir und stellt euch vor, nun habe ich hier eine wunderschön buschelige Brushcoat Granny hier. Der Fellwechsel davor war allerdings auch extrem heftig und sie hatte mehrere Wochen schwer mit zu kämpfen und sah in dieser Zeit sehr stumpf, grau und alt aus.



Den Sommer hat sie allerdings nicht so gut vertragen - wie ja schon zu befürchten war. Ich war glücklich, dass wir nicht so viele heiße Tage dieses Jahr hatten, denn sie hat extrem geröchelt und hat nur noch Ultrakurzrunden von max. 10 Minuten mit uns gedreht. Aufgrund dieses starken Röchelns hab ich auch mal ihr Herz untersuchen lassen. Das EKG hatte einen viel zu schnellen Herzschlag ergeben und sie musste leider auch ein Herz-Ultraschall über sich ergehen lassen. Die arme Maus hat vor lauter Panik unter sich gemacht, als wir sie auf die Seite gelegt haben, sich dann aber schnell wieder von mir beruhigen lassen. Allerdings hatte sie so fast eine Stunde aushalten und beide Seiten zeigen müssen, denn ihr viel zu breiter Brustkorb hat den Ultraschall maximal boykottiert. Wenn man aber mal was sehen konnte, kam nicht wirklich eine Rechtfertigung für den schnellen Herzschlag zutage. Und so werde ich die Tage mal ein Stetoskop bekommen und ein manuelles Langzeit-EKG durchführen. Vielleicht bringt und das ja auf eine Spur, ob es eine körperliche Ursache hat oder einfach Sympatikus und Parasympatikus nicht so recht miteinander arbeiten und sie einfach ein überstresster Hund in manchen Situationen und Zeiten ist - was ja auch durchaus mit ihrem Alter und der Taubheit in Verbindung stehen kann.


Liebe Grüße / Zaijian
Diana, Meiyou (16.9.07) & Jinli aus Viersen



www.meiyou.de

nach oben springen

#21

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 09.12.2011 22:49
von Anaid | 3.191 Beiträge

Granny ist wieder in ihrem Wohlfühlmodus im Herbst/Winter angekommen. Sie ist zwar immer noch nicht begeistert davon fotografiert zu werden, wie ihre hängenden Ohren auf manchen Bildern trotz stets wedelndem Schwänzchen zeigen, aber unfotografiert trabt sie wieder mit aufmerksam abgespreizten Ohren, leuchtenden Augen und vollem Eifer mit uns durch die Welt.









Und dann zeigt sie immer mal wieder was für ein wundervolles altes Mädchen sie ist und wie fotogen sie sein kann:


Liebe Grüße / Zaijian
Diana, Meiyou (16.9.07) & Jinli aus Viersen



www.meiyou.de

nach oben springen

#22

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 10.12.2011 13:31
von lupo13 | 735 Beiträge

granny sieht auch top aus, schöne bilder,gut das sie auch die chance hat bei dir zu sein


:winkewinke:
LG von Gaby,Tyson u. Lara
nach oben springen

#23

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 10.12.2011 13:44
von Panama | 30 Beiträge

Wow aus der Dame ist in der Tat eine wunderschöne Maus geworden!

Sag mal, sieht das nur so aus oder hat sie auf dem letzten Bild Nasenbluten?
Irgendwie schimmert das so rötlich.


nach oben springen

#24

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 10.12.2011 13:55
von Anaid | 3.191 Beiträge

Stimmt, es sieht so aus, ist aber eine fotooptische Täuschung.


Liebe Grüße / Zaijian
Diana, Meiyou (16.9.07) & Jinli aus Viersen



www.meiyou.de

nach oben springen

#25

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 10.12.2011 23:40
von Fluffy | 30 Beiträge

Es ist nicht zu glauben,

sie sieht jetzt viel jünger aus und richtig gut - dass hast Du aber toll hinbekommen und super geschrieben die Geschichte.

So ein Leben wünscht man jedem alten Hund wie sie es jetzt durch Dich genießen kann.

Uta


nach oben springen

#26

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 11.12.2011 08:38
von bibaneuss | 3.587 Beiträge

Jinli - ich seh Dich gleich !!!

Liebe Grüße Brigitte und Bruno


Bruno aus Neuss, geb. 22.07.06
www.shar-pei-Bruno.de
nach oben springen

#27

RE: Falti sucht neues Heim

in Shar Pei sucht neues Zu Hause 11.12.2011 15:06
von bibaneuss | 3.587 Beiträge

Boah, die Maus ist so knuffig! Super Diana!

Liebe Grüße Brigitte und Bruno


Bruno aus Neuss, geb. 22.07.06
www.shar-pei-Bruno.de
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: greglazor
Forum Statistiken
Das Forum hat 4896 Themen und 63257 Beiträge.